item1
item3
germanflaganimatedgif161
usaamericanflaggif7
 Sprache:
Language :

Auswanderer-Bahnhof Ebstorf :

Die Amerika Linie erhielt ihren Namen durch die Auswandererzüge, die in den vergangenen beiden Jahrhunderten Millionen Reisende auf dieser Linie nach der obligatorischen Gesundheitsprüfung vom Auswandererbahnhof Berlin Ruhleben nach Bremen, Bremerhaven Kolumbuskaje, und über weitere Anschlüsse nach Emden, Wilhelmshafen und Hamburg Ballinstadt brachten. Auf dem Bahnhof Ebstorf hatten diese Auswandererzüge auf der Hälfte ihrer Fahrt oft die notwendigen Versorgungshalte.

Die Amerika Linie wurde als direkte Verbindung von Berlin nach Bremen geplant und über Stendal bis Salzwedel von der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn 1870 erbaut und ab Salzwedel bis Uelzen und über Westerweyhe, Ebstorf, Brockhöfe, Munster, Soltau, Visselhövede, Langwedel als "Uelzener Bahn" am 15.April 1873 in Betrieb genommen. Heute besteht die Amerika Linie aus den DB KBS (Kurs-Buch-Strecke) 116 Uelzen-Langwedel und 305 Stendal-Uelzen. Den gegenwärtigen Zugbetrieb können Sie mit der Traincam Bahnhof Ebstorf live miterleben, die hohe Zeit der Amerikalinie wird auf Veranstaltungen in den Museumsräumen aufgezeigt.

Das Bahnhofsgebäude Ebstorf wurde auch am 15.April 1873 in Betrieb genommen und seitdem durch kleinere Umbauten zum heutigen Bau erweitert. Nach dem Abriß von Ruhleben und Kolumbuskaje ist dieses Gebäude der einzige denkmalgeschützt erhaltene Auswandererbahnhof der Amerika Linie.

Die IG Americaline.org wurde vom Country Rail-Roads© Komponist Col. Reb Custer gegründet, um dieses Gebäude als "Lebendiges Denkmal" und Aufbau zum Museum nach ICOM Ethics Standard der Europäisch-Amerikanischen Migrationsgeschichte zu erhalten. Veranstaltungen zu Eisenbahn, Tourismus, Kunst und Eisenbahn-Musik informieren heute interessierte Besucher über die Geschichte der Amerika-Linie. Bike-Reisende auf dem ADFC "Heideweg" und "Auswandererweg" können sich für Übernachtungsmöglichkeiten im Museum genau so anmelden wie Pilger auf dem wenige hundert Meter entlang führenden "Jakobsweg Via Scandinavica".

Weitere Unterstützung zu Bahn-Recherche, Sach- und Material-Spenden, Beiträgen und Events nehmen wir gerne dankend entgegen -

ride the America Line - Col. Reb Custer America Line Depot Monument - Bahnhof Ebstorf

item8
 Aktuelle Tips :
qrcodemuseum1
item12
item13a
impressum
 Museumsführung per Smartphone:

Auf der Amerikalinie verkehren heute die Erixx - Heidesprinter Triebwagen Alstom Corradia LINT BR 648, sowie gelegentlich Güterzüge mit Loks der MWB, Railion, OHE und anderen interessanten EVUs, wochentags nach 22Uhr der Enercon Windradtransportzug der e.g.o.o., bespannt mit ER20, Maxima, Gravita und der neuen Vectron. Kreuzungen finden, wie früher, oft im Bahnhof Ebstorf statt.

links: Enercon e.g.o.o. Windradzug nach Aurich

rechts: Museum der Amerika-Linie, Modellbahn-Dioramen im N-Maßstab

unten: Amerikanische Lok auf der Amerika-Linie: GM,bei Nohab in Schweden gerbaut, MY1151/1155 von der Altmark-Rail mit Gleisbauzug, 10.Mai 2015

historische V 100 002 der Salzburger Eisenbahn Transport Gesellschaft SETG

alle Fotos by Col.Reb Custer, Bahnhof Ebstorf

BhfEbstorfSchild
DasHeidekreuzPortal
item17
EbstorfdepotN
Freighttrain1
GMDieselleadsworktrainatAmericalineorgdepot10515
SETGV10002
Bahnhof Ebstorfeventsamerica line depotcountry rail-roadscontactNEWS Sprache:Language : Aktuelle Tips : impressum